> Zurück

Interregionalmeisterschaft 7.3.2020

Romina Ledergerber 08.03.2020

Kunstradfahren Interregionalmeisterschaft 7.3.2020

Am vergangenen Samstag fand die Interregionalmeisterschaft in Luzern statt, wo sich die Schaffhauser Kunstradfahrerinnen mit Vereinen aus der Ost- und Zentralschweiz messen konnten. Der Verein Indoor Cycling Schaffhausen zeigte sich in seiner ganzen Breite, sodass die Altersspanne der 6 Sportlerinnen von 7 bis 21 reichte. Insgesamt wurden gute Leistungen gezeigt, welche aber auf den Saisonhöhepunkt noch etwas gefestigt werden sollten. Bei den Juniorinnen (U19) landete Mascha Neukomm vom IC Schaffhausen auf dem 4. Rang. Sie zeigte eine schöne Kür mit einem einzigen Fehler, welcher teure Punkte kostete. Noëlle Russenberger, welche knapp wieder genesen ist, platzierte sich in diesem starken Feld als jüngster Jahrgang auf dem 8. Rang. Bei ihr schlichen sich kleine Flüchtigkeitsfehler ein, doch ihre Schwierigkeiten konnte sie gut meistern. Für Romina Ledergerber war dieser Wettkampf eine Standortbestimmung in der Nebensaison, so gewann sie im kleinen Feld der Damen. Die neuen und schwierigeren Teile meisterte sie gut, wobei sich unnötige Fehler bei bestehenden Übungen einschlichen. Alicia Schmid zeigte eine gute, sturzfreie Kür und verpasste ihre Bestleistung nur knapp. In derselben Kategorie der U11 fuhr Emilija Wüger ihre Kür mit wenig Unsicherheiten und einer starken Schlussübung, wo sie ihre Angst gekonnt überwand, und damit auf Platz 8 vor Alicia (Rang 10) fuhr. Chiara Kaifer landete mit ihrer Kür auf dem 6. Platz bei den Schülerinnen U9, wo sie trotz wackeligen Passagen stolz auf ihre Leistung sein kann.